Neuigkeiten

Schwerpunkte wählen

AUFTAKT DES BILDUNGSPROGRAMMS IM KLOSTER HEGNE

 

 

Mit einer Tagung vom 29.09. - 01.10.2006 startete das erste Bildungsprogramm des Klosters Hegne.

Den Eröffnungsvortrag "Kirche - Inmitten der Welt ein Geheimnis hüten" hielt Weihbischof Dr. Paul Wehrle. Sr. Sellma Nallor, indische Generalrätin der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Kreuz, sprach über die weltweite Sendung der Kreuzschwestern.

 

ERÖFFNUNGSFEIER - 14. JULI 2006 - URLAUB UND TAGEN IM HOTEL "ST. ELISABETH"

Eröffnungsfeier Hotel "St. Elisabeth"

Am 14. Juli 2006 weihten die Schwestern das neue Gästehaus "St. Elisabeth" ein, das neben einfachen Exerzitien- und Pilgerzimmern auch komfortable Unterkünfte für Urlauber, modernste Tagungstechnik und ein eigenes, geistliches Bildungsprogramm bietet. „Der Orden hat damit einen gewaltigen und mutigen Schritt in die Zukunft gewagt", sagt Thomas Scherrieb, Geschäftsführer der eigens dafür gegründeten ProGast Hotelbetriebs-GmbH. „Zur Umsetzung des Projekts musste viel Geld in die Hand genommen werden. Natürlich waren dazu zahlreiche Sitzungen und Gespräche mit Experten nötig, damit der Schritt ins Unternehmertum kalkuliert ablaufen konnte."

Rainer Klug, Weihbischof der Erzdiözese Freiburg weihte den Altar der Haus-Kapelle feierlich ein. Grußworte sprachen: Provinzoberin des Klosters Hegne - Sr. Regina Lehmann, dabei wurde auch das gesamte Team des Hauses "St. Elisabeth" vorgestellt, Helmut Kennerknecht, Bürgermeister von Allensbach sowie Andreas Jung, CDU, Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Konstanz. Musikalisch wurde die Eröffnungsfeier von der Musikgruppe des Klosters Hegne umrahmt.