Ausstellungseröffnung "Aus der Finsternis Glanz schälen"

  • Skulpturen und Plastik von Peter und Paul Klein
  • Malerei von Hilde Reiser

Am Sonntag, den 25. Oktober 2015 fand die Eröffnung zur Ausstellung von Peter und Paul Klein und Hilde Reiser im Hotel "St. Elisabeth" statt.

"Aus der Finsternis Glanz schälen" - Die Gedichtzeile von Rose Ausländer steht für die Arbeiten von Peter und Paul Klein und Hilde Reiser.

Während bei Peter Klein häufig "Fundstücke", die Ihren Nutzwert verloren haben, mit ihrer Materialität, Form und Struktur am Beginn seiner Arbeiten stehen, ist es die Kraft und Dynamik der Farben, die Hilde Reiser auf die Spur der zentralen Lebensthemen Geburt-Liebe-Tod  bringen und künstlerische Antworten finden und sie in neuen Zusammenhängen aufleuchten lassen.

Diese Grunddimensionen menschlicher Existenz finden in den Arbeiten der beiden Künstler - besonders auch in den weihnachtlichen Motiven von Hilde Reiser - eine Brücke zur bevorstehenden Advents- und Weihnachtszeit.

 

Bei der Vernissage sprachen Peter Stengele und Peter Klein einführende Worte. Organisiert wurde die gesamte Ausstellung von Spiritual Peter Stengele. Musikalisch umrahmt wurde die Ausstellungseröffnung vom Ensemble Berlinger mit dem Klavier. 

Interessierte können die Ausstellung vom 25. Oktober 2015 bis 17. Januar 2016 täglich von 10-17 Uhr im Hotel "St. Elisabeth" besuchen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei dieser interessanten Ausstellung.